Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Kreisgruppe Dortmund

BUND zu Gast im NABU-Garten

21. Mai 2018

Brigitte Bornmann-Lemm vom NABU führte uns durch die Anlage des Kleingartenvereins Dortmund Nord mit dem NABU-Garten.

Besuch in der Kleingartenanlage Nord  (BUND Dortmund)

Am Pfingstmontag waren wir zu Gast in der Kleingartenanlage Dortmund Nord zwischen Eberstraße und Burgholzstraße. Eingeladen hatte uns Brigitte Bornmann-Lemm als Vorsitzende und Leiterin des in der Anlage befindlichen NABU-Naturgartens und ihr Mann Klaus-Dieter, Schatzmeister und Naturfilmer des NABU.  

Zusammen mit Heinrich Jordan, Vorsitzender des Stadtverbandes Dortmunder Gartenvereine, führte uns Brigitte durch die Anlage und wir hatten die Gelegenheit, die Vielfalt der Gärten zu bewundern. Insbesondere der Naturgarten des NABU hatte es uns angetan. In kleinen Musterbeeten legt die Garten-AG Kräuter-Beete, Teich-Oasen, Gemüsebeete und vieles mehr an. Wildbienen finden neben Nisthilfen eine Fülle von Blumen als Nahrung. Bei Kaffee und Kuchen führten wir angeregte Gespräche und entwarfen Ideen für eine Vertiefung unserer Zusammenarbeit. Wir waren uns einig, dass dieses Treffen wiederholt werden soll. Herzlichen Dank an Brigitte und Klaus-Dieter vom NABU für diesen tollen Tag!

In Dortmund gibt es 118 Kleingartenanlagen mit ca. 8000 Gärten auf einer Fläche von insgesamt 40 Quadratkilometern. Das sind 15 Prozent der Stadtfläche - ein enormes Potenzial für den Naturschutz!

Hier geht es zur Bilderstrecke

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb