Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Dortmund

Landschaft von wildem Müll befreit

17. Februar 2018 | BUND, Naturschutz

Gemeinsame Aktion von BUND, Jägern und Landwirten rund um die Naturschutzgebiete Auf dem Brink und Süggel in Kemminghausen

Gertrud und Philipp mit einer Matratze aus dem Süggelbach  (BUND Dortmund)

Bereits zum achten Mal sammelten wir am Samstag (17.2.2018) zusammen mit Jägern und Landwirten wilden Müll aus der Landschaft rund um Kemminghausen. Auch wenn die Abfallmenge im Laufe der Jahre weniger geworden ist, fanden wir wieder Autoreifen, Flaschen und Plastikmüll und sogar eine Matratze am Rande des Naturschutzgebietes "Auf dem Brink". Auch viele Kinder waren mit Eifer und Spaß dabei. Die EDG stellte wieder Greifzangen und Handschuhe bereit und holte den Müll ab. Zum Abschluss gab es die obligatorische Erbsensuppe auf dem Hof Schulte-Uebbing (vielen Dank dafür!).

Hier geht es zur Bilderstrecke

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb