Kreisgruppe Dortmund

Endgültig kein Reiterverein in der Bolmke

16. Februar 2021

Rat der Stadt beschließt Landschaftsschutzgebiet

Bolmke - Blick von der Stockumer Straße  (Thomas Quittek / BUND Dortmund)

Der langjährige Kampf um den Erhalt der Frischluftschneise an der Bolmke hat nun endlich zum lang ersehnten Erfolg geführt, freut sich die Allianz für die Bolmke. Sie hat sich 2018 aus den Naturschutzverbänden (BUND, NABU, AGARD), Naturfreunden Dortmund-Kreuzviertel sowie den Kleingartenvereinen „Goldener Erntekranz“ und „Heideblick“ zusammengeschlossen und erfolgreich gegen eine Bebauung zwischen Stockumer Straße und Naturschutzgebiet Bolmke gekämpft. Mit dem am 11.2.2021 gefassten Ratsbeschluss zur Änderung des Landschaftsplanes ist erfreulicherweise auch die seit langem bestehende Forderung zur ökologischen Bewirtschaftung beschlossen worden. Im Weiteren wird es nun um die Gestaltung gehen. Denn die Fläche soll als Bestandteil des Freiraumverbundes Bolmke mit in das Naherholungs- und Wegekonzept eingebunden werden.

 

Zur Übersicht