Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Dortmund

Freiraum am Rüpingsbach in Barop erhalten

21. Januar 2020 | BUND, Lebensräume

Stellungnahme zum Bebauungsplan Hom 252 - Am Lennhofe

Blick vom Hotel Lennhof auf das geplante Wohngebiet  (BUND Dortmund)

In einer Stellungnahme zum Bebauungsplan Hom 252 - Am Lennhofe - haben wir uns gemeinsam mit dem Naturschutzbund Deutschland und der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt gegen die geplante Wohnbebauung südlich des Hotels Lennhof am Rande des Rüpingsbachs in Barop gewandt. Hier plant ein Investor die Errichtung von 90 Wohnhäusern auf einem Feuchtwiesen- und Gartengelände. Dies würde geschützte Fledermaus- und Vogelarten gefährden und den renaturierten Rüpingsbach beeinträchtigen. Auch der Naturschutzbeirat wendet sich gegen das Vorhaben.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb