Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Dortmund

Streuobstwiesen haben sich prächtig entwickelt

23. Januar 2020

BUND zog an der Karmschen Heide eine positive Bilanz seiner Patenschaften.

Thomas Quittek, Anne Henter, Jochen Helle, Gesa Köster, Sonja Terme  (BUND Dortmund)

Wir betreuen vier Streuobstwiesen der Stadt Dortmund in Kirchderne, Derne und im Rombergpark. An der Karmschen Heide in Kirchderne hatten wir im Jahr 2015 die Patenschaft über zwei Streuobstwiesen mit einer Größe von 16.000 Quadratmetern übernommen. Jochen Helle und Thomas Quittek zogen jetzt gemeinsam mit Vertretern des Umweltamtes eine positive Bilanz und pflanzten zwei Apfelbäume der Sorten „Westfälischer Gülderling" und „Riesenboiken", die uns von der der Firma mpool consulting GmbH gespendet wurden.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb