Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Dortmund

BUND in den Medien

Unsere Kreisgruppe ist ein gefragter Gesprächspartner für die lokalen Medien. Mindestens einmal im Monat gibt es Anfragen von Presse, Funk oder Fernsehen. Wir dokumentieren hier online verfügbare Beiträge. Bei Presseartikeln dürfen wir aus Gründen des Urheberrechts nur auf frei verfügbare Online-Versionen verlinken.

 

Was macht den BUND Dortmund attraktiv?

WDR-Lokalzeit interviewte einige Neumitglieder

WDR-Fernsehdreh am Nierstefeldweg  (Thomas Quittek)

Am 8. Juli 2019 war unsere Kreisgruppe in der Sendung "Lokalzeit aus Dortmund" des WDR-Fernsehens zu sehen. Die Aufnahmen waren am 17. Mai auf der Streuobstwiese am Nierstefeldweg entstanden. Interviewt wurden unsere Neumitglieder Sophia Langer, Jona Groth und Sigrid Schneider sowie die Leiterin der Naturschutzgruppe Ulla Trojan. Die Neumitglieder erzählten, was sie zum BUND gebracht hat. Der Beitrag ist leider nicht mehr in der Mediathek des WDR zu sehen.

Hohe Feinstaubwerte durch Silvesterfeuerwerk

BUND fordert Konsequenzen

Aktion "Rußfrei fürs Klima" am Borsigplatz am 04.08.2009  (BUND Dortmund)

In einem Interview mit den Ruhr-Nachrichten (Bericht vom 2.1.2020) fordert BUND-Sprecher Thomas Quittek den weitgehenden Verzicht auf Böller und Raketen zu Silvester. Er appelliert an den Einzelhandel, dem Beispiel einiger Händler zu folgen, die auf den Verkauf von Pyrotechnik verzichten. Am 1. und 2. Januar lagen die Feinstaubwerte in Dortmund weit oberhalb des erlaubten Tagesmittelwertes von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. 

Fernsehsendungen "Quarks" und "Planet Wissen"

Jochen Helle & Co zu Äpfeln und Saft von Streuobstwiesen

Im Rahmen der WDR-Fernsehreihe "Quarks" gab es am 8. Oktober 2019 eine Sendung "Frisch gepflückt - wie es um den regionalen Apfel steht". Neben dem gewerbsmäßigen Apfelanbau, der mit Pestiziden arbeitet, kommen ausführlich Jochen Helle und seine Helfer*innen von unserer AG Streuobstwiesen zu Wort. Die hier angepflanzten alten Sorten enthalten wesentlich mehr Polyphenole, die Allergien verhindern, als die hochgezüchteten. Gedreht wurde am 21.9.2019 auf der Streuobstwiese "Karmsche Heide" in Kirchderne. Zusätzlich wurde der Beitrag am 25.11.2019 im Rahmen der Sendung "Planet Wissen" ausgestrahlt.

Zum Video (ganze Sendung Quarks) in der ARD-Mediathek (verfügbar bis 08.10.2024)
Der Einzelbeitrag aus Dortmund (Planet Wissen) steht ebenfalls in der ARD-Mediathek zur Verfügung.
Die gesamte Sendung "Planet Wissen" zum Thema "Apfel" gibt es hier.

Wie umweltverträglich ist der Weihnachtsbaum?

Journalistik-Studierende interviewen den BUND-Sprecher

Im November 2019 wurde BUND-Sprecher Thomas Quittek von Journalistik-Studierenden der Lehr-Plattform KURT (http://kurt.digital) des Instituts für Journalistik der TU Dortmund zur Umweltverträglichkeit des Weihnachtsbaumes auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt befragt.

Zum Beitrag

DSW21-Podcast mit Michael Westerhoff

Interview mit BUND-Sprecher zum Klimaschutz in Dortmund

Am 11. September 2018 gab BUND-Sprecher Thomas Quittek im Rahmen der Podcast-Reihe der DSW21 dem WDR-Redakteur Michael Westerhoff ein halbstündiges Interview. Im Mittelpunkt stand der Klimawandel mit seinen Auswirkungen für die Stadt Dortmund.

Zum Podcast

Come Together – Streuobstwiesen & Apfelernte

Thomas Quittek und Jochen Helle im Internet-Fernsehen

Jochen Helle und Thomas Quittek im Gespräch mit Moderatorin Britta Sänger

Am 2. Oktober 2018 waren BUND-Sprecher Thomas Quittek und Obstgehölzpfleger Jochen Helle beim Livestream-Sender „Blabla-Cafe“ in Dortmund-Bodelschwingh zu Gast. Die Moderatorin Britta Sänger befragte uns in 45 Minuten nach unseren Aktivitäten. Im Mittelpunkt stand das Thema Streuobstwiesen und Äpfel. Aber auch die Naturschutzgruppe und das ökologische Kochen wurden angesprochen. Ganz aktuell war das Thema Hambacher Wald und Klimaschutz. 

Zum Video

Medienkontakte

Thomas Quittek

Sprecher BUND Dortmund
Mobil: 0175-7738132

BUND-Bestellkorb